Startseite & Aktuelles



Freiwillige Feuerwehr e.V.
Hengdorf-Nemsdorf

 

Line Up 2018

Freitag 13.07.2018

17:00 Uhr - Argile Trance Band
18:30 Uhr - Mokkassa
20:00 Uhr - Midgard

Samstag 14.07.2018

15:00 Uhr - Sylvia's Circle
18:30 Uhr - Wolfgang Bernreuther's New Experience
21:00 Uhr - Mokkassa

 

In den Umbaupausen sorgen die "Rolling Beavers" für kurzweilige Unterhaltung


Der Eintritt ist frei !
Bitte keine eigene Verpflegung oder Getränke mitbringen.
Zur Finanzierung der Veranstaltung sind wir auf den Erös aus dem Getränke- und Speisenverkauf angewiesen.


Vielen Dank für die zahlreichen Bewerbungen.
Leider können wir nicht alle Bands annehmen.
Aber .... jetzt schon bewerben für Trommelfeuer / Musikerfest Hengdorf 2019 !!!

 

Ohne Sponsoren und unzählige freiwillige Helfer wäre diese Veranstaltung nicht machbar. Vielen Dank hierfür !



 

 

 





^

Midgard

Line Up Trommelfeuer / Musikerfest Hengdorf 2018
Weitere Infos gibt es auch unter www.trommelfeuer-hengdorf.de

Unser Headliner am Freitag ab ca. 20:00 Uhr

MIDGARD existiert seit nunmehr 30 Jahren in mittlerweile 3. Besetzung.
Das Repertoire umfasst zahlreiche Rock- Blues- und Bluesrockcovers, schwerpunktmäßig aus den 60er 70er und 80er Jahren sowie Eigenkompositionen mit viel Leidenschaft und Herzblut dargeboten.

Band-Urgesteine sind:

Klaus Beer (voc.git). spielt und singt seit über vierzig Jahren,
vor MIDGARD in diversen Rock- und Hardockbands.

Kurt Schmid (bass/voc.) Bassist und Klaus‘ langjähriger Weggefährte. Vor MIDGARD diverse Rock- und „anderweitige“ Combos.

Seit ca. 3 Jahren neu hinzugekommen Chris Kehl (drums).
Unser Youngster (senkt unser Durchschnittsalter drastisch)
spielt seit früher Jugend Schlagzeug und diverse andere Instrumente

Line Up Trommelfeuer / Musikerfest Hengdorf 2018

Freitag ab ca. 17.00 Uhr - After Work Event
DIese Band solltet Ihr nicht verpassen !!!!!

Argile Trance Band

Das interkulturelle Musikprojekt "Argile", des Nürnberger Flötisten, Perkussionisten und Komponisten Dieter Weberpals, war schon immer für Überraschungen und neue Hörabenteuer gut. In aktueller Besetzung vereint sich der schwerelose und dennoch perkussive Sound der Handpans mit verschiedensten Flöten und Stimmen. Die afrikanische "Bassdrum-Snare“, die „Calebasse“, sorgt für ordentlich Groove. Argiles ganz eigener Mix aus afrikanischer und europäischer Musik lädt zum Träumen und Tanzen ein.

Seit mittlerweile 30 Jahren stellt Weberpals spannende Besetzungen mit Musiker-Innen aus Afrika und dem Rest der Welt zusammen. Seine Band war in ganz Europa auf großen Festivals zu Gast, wurde in die Jahresbestenliste der "European Worldmusic-Charts" gewählt, in den USA vom renommierten RhythmMagazine vorgestellt, sowie zu Festivals und Tourneen nach Afrika eingeladen.

Beim Debutkonzert der „Argile Trance Band“, bei den Afrika Kulturtagen Nürnberg 2017, hielt es keinen Besucher lange auf dem Stuhl. Musik die ins Herz und in die Beine geht.

„Argile Trance Band“ sind:
Edda B. (D - Handpans, Voc, Vibraphon, Djembe)
Marie-Noelle Atangana (Kamerun - Voc, Perc)
Aziz Sinka (Burkina Faso - Calebasse, Bara, Voc)
Dieter Weberpals (D - Flöten, Klarinette, Djembe, Vibraphon, Voc)

Weitere Infos, Discografie, Tourplan: www.argile-music.de

youtube: https://www.youtube.com/watch?v=EGIaaHumxu8

Die Schwabacher Sängerin und Malerin Sylvia H. Reinel-Engels steht  am Samstag, dem 14. Juli 2018, zum fünften Mal in Folge auf der Bühne des Festivals "Trommelfeuer" in Hengdorf, diesmal mit ihrer 2017 gegründeten Band "Sylvia's Circle".



"Sylvia's Circle" bedient eine weite Bandbreite: Blues, Country, Folk, spanische Balladen, französische Chansons und Oldies  Mit den neuen Musikern wurde auch das Repertoire erneuert und die Arrangements aufgefrischt und neu gestaltet.
 
Außer Sylvia sind diesmal dabei:

Thilo Opaterny (voc, git). Er spielt bereits seit vierzig Jahren im Verborgenen. An die Öffentlichkeit trat er jedoch erst, als er und Sylvia sich im Vischers Bluesjam trafen.

Jens Reimann (blues-harp, voc, perc, git): Er spielt bereits seit frühester Jugend verschiedene Instrumente , blieb dann aber bei der Blues Harp hängen. Er spielte bereits  in etlichen namhaften Bands .

Dimitrios Mekras (git,voc), das jüngste Band-Mitglied. Er erlernte das Gitarrenspiel autodidaktisch, hatte aber dann Unterricht bei Alois Petermichel und nun bei André Langer. Der Schmuck-Designer verbesserte und verfeinerte seinen Stil dabei ungemein und ist bereits in jungen Jahren ein hervorragender Gitarrist.